Crédito - dinero
1000 CHF
250 000 CHF
Rate
6
84 Meses
Servicio de 24 horas
Condiciones máximas
Encriptación 256-bit
Porcentaje anual Desde Hasta
4.9% 9.9%
Mensual Desde Hasta
Aquí puede verificar el estatus de su crédito
Kreditbeispiel:

Betrag: 10'000.00 CHF
Laufzeit: 36 Monate
Zinssatz: 9.50%
Monatliche Rate: 336.30 CHF

Gesamtkosten Kredit: 12'106.80 CHF *
* mit optionaler Ratenabsicherung

Wir versprechen eine
kostenlose
zuverlässige und
diskrete
Bearbeitung Ihrer Anfrage.
Moneda actual
Cantidad
Moneda deseada
Cantidad

Llámenos hoy y hable con su consejero del préstamo personal
+41 (0) 84 011 13 33

Damit Sie Ihr gutes Recht bekommen: Die Rechtsschutzversicherung
Mit einer guten Rechtsschutzversicherung sind Sie im Falle eines Rechtsstreites immer auf der sicheren Seite. Denn diese Art von Versicherung sorgt dafür, dass Sie immer zu Ihrem Recht kommen. Die Gesetze und Normen im juristischen Bereich werden immer komplizierter, die Experten bei der Rechtsschutzversicherung kenne sich damit aus und befinden sich immer auf dem neuesten Stand der aktuellen Gesetzeslage. Hinzu kommt, dass die Kosten in einem Rechtsfall heutzutage enorm hoch sind, darüber brauchen Sie sich keine Gedanken zu machen, wenn Sie über eine Rechtsschutzversicherung verfügen.   An welche Punkte sollte vor dem Abschluss des Vertrags gedacht werden?   -        Prüfen Sie im Vorfeld der Entscheidung, ob Sie nicht eventuell bereits über einen Rechtsschutz verfügen! Denn diese Versicherung ist zum Teil bei anderen Versicherungen, Krankenkassen oder Mitgliedschaften in bestimmten Verbänden bereits enthalten. -        Beachten Sie die Kündigungsfristen und wählen möglichst die Option zur jährlichen Kündigungsmöglichkeit. -        Wie überall sollten Sie auch hier gründlich vergleichen. Denn Vergleich macht reich und die Unterschiede in den Prämien sind zum Teil in diesem Bereich wirklich immens. -        Wählen Sie eine Rechtsschutzversicherung, die Ihnen nicht die eigenen Juristen zur Verfügung stellt, sondern Ihnen die freie Wahl des Anwalts überlässt.     Manche Prozesse sind kostenlos!   Es gilt zu beachten, dass eine ganze Reihe von Prozessen mit keinerlei Kosten für Sie verbunden sind. Dazu gehören zum Beispiel Verfahren, die das Arbeitsrecht betreffen und einen Streitwert von bis zu 30.000 CHF haben. Ebenfalls kostenlos sind die Verfahren vor der mietrechtlichen Schlichtungsbehörde und dem Sozialversicherungsgericht. Falls Ihr Einkommen an der unteren Grenze liegt, haben Sie das Recht auf einen unentgeltlichen Rechtsbestand, falls Ihr Anliegen von der Behörde als aussichtsreich bewertet wird.   Wie groß ist Ihr individuelles Risiko?   Auch diesen Punkt sollten Sie vor dem Abschluss einer Rechtsschutzversicherung unbedingt abklären. Unsere Hilfen zur Beurteilung:   -        Könnten Sie in einen größeren Rechtsstreit mit Ihrem Vermieter oder Ihrem Arbeitgeber gelangen? -        Wie hoch wäre der Streitwert in einem solchen Fall? -        Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie in einen Rechtsstreit mit Unternehmen geraten, zum Beispiel wegen Verträgen oder anderen Ansprüchen? -        Bedenken Sie bitte, dass speziell Unternehmen über eine große Rechtsabteilung verfügen, als Kunde ohne Rechtsschutzversicherung ist man diesen oft wehrlos ausgeliefert, wenn es zum Rechtsstreit kommt.      Ein Vorurteil: Die Rechtsschutzversicherung ist nur für Automobilisten interessant!   Das ist ganz und gar nicht der Fall, denn auch als Radfahrer oder Fußgänger können Sie ganz schnell in die Lage geraten, einen teuren Rechtsbeistand zu benötigen. Wer dann nicht gut versichert ist, geht im Verfahren oft leer aus. Wenn einem Fußgänger oder Radfahrer ein Unfall trifft, dann handelt es sich häufig um Schleudertraumata oder auch Rückenschäden. Und gerade in diesen speziellen Fällen kommt es darauf an, vor Gericht die Rentenhöhe oder den Grad der verbliebenen Arbeitsfähigkeit zu erstreiten. Diese Verfahren sind sichern die Existenz, kosten aber leider sehr hohe Summen. Da rechnet sich der Abschluss einer Rechtsschutzversicherung, denn die Prämien sind gering im Vergleich dazu, was man im Schadensfalle an einen Anwalt zahlen muss.
Das Sparpotential bei Autoversicherungen!
Wir entdecken für Sie jedes, aber auch wirklich jedes verfügbare Sparpotential! In diesem Artikel geht es um das Sparen im Zusammenhang mit den Autoversicherungen.   Die ersten Schritte, um dieses Potential zu nutzen:   -        Auch in diesem Bereich macht Vergleich wie immer reich, deshalb lohnt es sich, die Höhe der Prämien bei den verschiedenen Versicherungen miteinander zu vergleichen! -        Nach dem Vergleich sollten Sie unverbindliche Angebote von den günstigsten Versicherungen anfordern. -        Nun müssen diese Offerten noch miteinander verglichen werden. Folgende Punkte sind dabei am Wichtigsten: In welche Bonusstufe werden Sie eingeteilt? Wurden alle Ihre Wünsche und Angaben absolut korrekt berücksichtigt? Wie sieht es mit den Selbstbehalten aus? Und fallen bei einem Schadenfall im Ausland weitere Selbstbehalte an? Welches Bonussystem wird angeboten?   Natürlich ist nicht nur das Geld, beziehungsweise die Prämien der entscheidende Faktor. Neben dem preiswertesten Angebot sollten Sie auch auf die angebotenen Leistungen und das Mass der Kundenzufriedenheit achten. Um etwas über den Grad der Kundenzufriedenheit zu erfahren, ist Ihnen das Internet ein hilfreicher Ratgeber. Denn dort finden Sie auf vielen Portalen Aussagen und Bewertungen von anderen Kunden der Autoversicherungen. Es lohnt sich, diese Seiten aufzurufen und sich dort zusätzlich zu informieren.   Welche Autoversicherungen benötigen Sie wirklich?   -        Die Haftpflichtversicherung ist eine gesetzlich vorgeschriebene Versicherung. Sie deckt durch das Fahrzeug verursachte Sach- und Personenschäden an Dritten ab. -        Mit dem Abschluss einer Teilkasko-Versicherung werden Schäden versichert, die am eigenen Automobil durch elementare Ereignisse, Diebstahl, Vandalenakte, Marder, Feuer und so weiter entstehen. -        Die Kollisionskasko ist eine Erweiterung der Teilkasko. Sie deckt auch selbst verschuldete Schäden durch eine Kollision am Auto ab. In der Vollkasko sind übrigens die Leistungen der Teilkasko und der Kollisionskasko enthalten. -        Die Insassen-Unfall-Versicherung deckt Personenschäden ab, die an Fahrern und Mitfahrern durch eine Kollision entstanden sind.   Bis auf die Haftpflichtversicherung sind alle anderen Versicherungen freiwillig. Nur die Haftpflichtversicherung wird vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Trotzdem empfehlen wir dringend zumindest den Abschluss einer Teilkasko-Versicherung, denn alles andere ist Sparen am falschen Ende. Noch besser ist natürlich der Abschluss einer Vollkasko-Versicherung, damit sind Sie komplett gut versichert. Denn als Automobilist trägt man ein hohes Risiko im Straßenverkehr, damit es nicht zu Krisensituationen kommen kann, die die eigene finanzielle Existenz bedrohen, ist es besser, vorzusorgen.   Die Kriterien zur Beurteilung der verschiedenen Bonussysteme:   -        Wie gross ist das Zeitfenster, bis man auf der niedrigsten Prämienstufe ist? -        Angenommen Sie fahren jahrelang schadenfrei. Wie viel mehr kostet dann die Prämie in einem dann auftretenden Schadenfall? -        Wie sind die Abstände in den Prämienstufen über 100 Prozent gestaltet? -        Welche höheren Kosten bei der Prämie fallen an, wenn eine Höherstufung durch einen Schadenfall vorliegt? -        Was beinhaltet das Bonussystem? Die komplette Kasko-Versicherung oder nur die Prämie im Falle einer Kollision?   Was bedeutet langjährig unfallfrei gefahren eigentlich im Detail?   Dazu werden verschiedene Profile angewandt. Am unteren Ende der Skala stehen natürlich die so genannten Crash-Fahrer, die häufig in eine Kollision verwickelt sind, beziehungsweise diese selbst verursachen. Als besonders gut werden die Personen eingestuft, die mehr als fünf Jahre unfallfrei gefahren sind. 
Die allgemeinen Versicherungsbedingungen
 Ein wichtiger Bestandteil des Versicherungsvertrages sind die allgemeinen Versicherungsbedingungen. Diese Modalitäten regeln die gültigen Bestimmungen für beide Vertragsparteien.   In der Schweiz sind die Versicherungsgesellschaften bei der Gestaltung ihrer Verträge an ein Gesetz gebunden. Dabei handelt es sich um das VVG = Bundesgesetz über den Versicherungsvertrag. Dieses Gesetz enthält Bestimmungen, an die sich die Gesellschaften zwingend halten müssen. Die eine Art der Bestimmungen betrifft vertragliche Elemente, die grundsätzlich nicht abgeändert werden dürfen. Die zweite Art der Bestimmungen behandelt die Elemente, die weder zu Ungunsten des Versicherungsnehmers, noch des Anspruchsberechtigten abgeändert werden dürfen. All diese juristischen Grundlagen sind ein wichtiger Schutz für den Verbraucher, beziehungsweise den Versicherungsnehmer. Dank dem VVG befindet sich der Kunde immer auf der sicheren Seite und braucht keine Bedenken zu haben, in einen für ihn nachteiligen Vertrag eingewilligt zu haben. Das ist Verbraucherschutz in Sachen Versicherungen auf hohem Niveau.   Die allgemeinen Versicherungsbedingungen unterliegen außerdem der vorherigen Genehmigung durch:   -        Die Aufsichtsbehörde -        und dem Bundesamt für Privatversicherungen (BPV)   Bei der Aufsichtsbehörde handelt es sich um eine Behörde, die innerhalb eines Kantons sämtliche Personalvorsorgeeinrichtungen, die ihren Sitz in ihrem Gebiet haben, beaufsichtigt. Diese Behörde kontrolliert kontinuierlich, ob alle gesetzlichen Vorschriften eingehalten werden. Und sie führt das Register über die berufliche Vorsorge. Die Aufsichtsbehörden wiederum unterstehen der Oberaufsicht des Bundesrates. Diese Oberaufsicht wird durch das Bundesamt für Privatversicherungen, beziehungsweise durch das Bundesamt für Sozialversicherung wahrgenommen.    Das Bundesamt für Privatversicherungen wiederum ist die oberste Aufsichtsbehörde über die privaten Versicherungsgesellschaften und wird vom Bundesrat eingesetzt. Das BPV kontrolliert die Solvabilität der Versicherungsgesellschaften und prüft die materielle Sicherstellung der Ansprüche der Versicherten. Zum Teil prüft es auch die Tarife und Bedingungen der einzelnen Versicherungsgeber. Dieses Amt ist ebenfalls zuständig für die Genehmigungen der Pläne für die Überschussbeteiligung der Versicherten. In der Controllingabteilung des Bundesamtes für Privatversicherungen werden die Berechnungen der Gesellschaften über Prämien, Überschussanteile und Prämien geprüft. Bei Bedarf erhält man Informationen über die Richtigkeit dieser Berechnungen. Unterstellt ist das Bundesamt für Privatversicherungen dem eidgenössischen Finanzdepartement (EFD). Die laufende Finanzierung des Betriebes des BPV muss von den von ihr beaufsichtigten Versicherungsgesellschaften geleistet werden.    Der Sinn dieser strengen Kontrollen besteht in folgenden Punkten:   -        Damit werden die Interessen des Versicherten geschützt -        Es handelt sich um eine Gewährleistung zur Sicherheit der Versicherungsnehmer -        Durch diese Regelungen werden die Verträge der Versicherungsgesellschaften einheitlich und übersichtlich gestaltet -        unabhängig von der jeweiligen Gesellschaft hat der Kunde die Sicherheit, einen fast gleich lautenden Vertrag zu erhalten         Dank der gesetzlichen Kontrolle ist der Kunde mit Sicherheit gut geschützt!   Zugegeben, Versicherungsverträge sind häufig etwas komplizierte Verträge. Das liegt daran, dass es sich nicht um ein gegenständliches, also sichtbares Produkt handelt, sondern um ein recht abstraktes Konstrukt. Und erst durch die Bedingungen im Vertrag entsteht der Vertragsgegenstand erst. Für den Laien, auch wenn es ich um einen aufgeklärten Verbraucher handelt, ist es zum Teil recht schwierig, alle Klauseln im Vertrag zu durchschauen. Damit niemand in einen sittenwidrigen Vertrag gerät, ist es gut, dass die Versicherungsverträge der staatlichen und gesetzlichen Kontrolle unterliegen.  
Die Gebäudeversicherung
Bei der Gebäudeversicherung handelt es sich um eine besondere Versicherung zum Schutz der im jeweiligen Versicherungsvertrag festgelegten Gebäude, Nebengebäude und Garagen. Je nach Art des Vertrages, beziehungsweise dessen besonderen Bedingungen sind auch separate Gebäude und das Zubehör mitversichert.   Welche Risiken werden mit der Gebäudeversicherung abgedeckt?   -        Der Schaden durch Brand -        Der Schaden durch Leitungswasser -        Die Schäden durch Sturm und Hagel -        Als weitere Optionen können andere Elementarschäden ebenfalls mitversichert werden -        Ebenfalls zusätzlich lassen sich Überspannungsschäden an technischen Anlagen im Gebäude mitversichern     Hier in der Schweiz herrschen besondere Bestimmungen für die Gebäudeversicherung!   In der Mehrzahl der Kantonen der Schweiz ist die Gebäudeversicherung präzise definiert und gesetzlich festgelegt. Hier müssen sich die Versicherungsnehmer an die jeweiligen kantonalen Gebäudeversicherer wenden und dort den Vertrag abschliessen.  Eine Ausnahme bilden die so genannten GUSTAVO-Kantonen, in diesen Regionen können die Verträge zur Gebäudeversicherung auch mit privaten Versicherungsanbietern abgeschlossen werden. Eine weitere Ausnahme bilden die Kantonen Appenzell Innerrhoden (mit der Sonderstellung des Bezirks Oberegg), Tessin, Genf und Wallis. In diesen Kantonen ist eine Gebäudeversicherung nicht obligatorisch. In der Vergangenheit gab es zahlreiche politische Versuche, die kantonalen Gebäudeversicherungsmonopole abzuschaffen. Diese Vorstöße sind allesamt gescheitert, da sich das traditionelle System der kantonalen Verwaltung sehr gut bewährt hat.   Kriterien für die Beurteilung der besonderen Risiken eines Gebäudes:     -        Die Bauart des Daches -        Die Klasse der Bauart -        Das genaue Areal: Die Berücksichtigung des jeweiligen Ortes ist damit begründet, dass es gewisse Risikozonen gibt. Diese Risikozonen betreffen die Versicherung gegen Sturm-, Leitungswasser- und Elementarschäden -        Die jeweilige Nutzung des Gebäudes -        Die jeweilige Ausstattung des Gebäudes -        Das Alter der Immobilie -        Der materielle Wert der Immobilie     Für welches Vertragselement sind diese Kriterien der besonderen Risiken relevant?   Die Höhe der Versicherungsprämie bemisst sich an der Beurteilung der Risiken eines Gebäudes. Natürlich gilt hier der Grundsatz: Je mehr Risiken vorliegen, beziehungsweise je höher die Risiken beurteilt werden, um so höher fallen auch die Summen der Prämien für die Gebäudeversicherung aus. Aber selbstverständlich werden bei der Bewertung der Immobilie stets objektive Maßstäbe angewandt. So hat jeder Versicherungsnehmer die verbriefte Gewähr, dass seine Immobilie korrekt bewertet wird.  Die Versicherungssumme ist nicht nur an die individuellen Risiken der Immobilie, sondern auch an den jeweiligen Wert des Gebäudes angepasst. Um für eine wirklich ausreichende Versicherungssumme zu sorgen, kann der Versicherungsnehmer einen Bausachverständigen zu Rate ziehen. Durch diesen Fachmann kann eine Unterversicherung einfach vermieden werden. Da jedes Gebäude einen sich verändernden Wertfaktor aufweist, ist es üblich und wichtig, dass die Versicherung des Gebäudes mittels diesem gleitenden Neuwertfaktor dynamisiert wird. Auch damit lässt sich eine drohende Unter- oder Überversicherung korrekt ausschliessen.  Bei der Ermittlung des Gebäudewertes ist der Brandlagerwert und der Katasterwert von hoher Bedeutung. Beim Brandlagerwert handelt es sich um den Zeitwert einer Immobilie, bezogen auf das Jahr 1939. Bei der Berechnung entspricht dieses Jahr dem Index 100 Prozent. Der Katasterwert basiert auf diesem Index, er beschreibt die Besteuerung des Gebäudes. Dabei setzt sich der Steuersatz aus dem Brandlagerwert und dem festgelegten Zuschlag, den die jeweilige Gemeinde erhebt zusammen. Aus diesen Berechnungen ergibt sich der Versicherungswert in der Gebäudeversicherung.
To finish Die Mietkautionsversicherung
Einige Versicherungsanbieter in der Schweiz offerieren eine so genannte Mietkautionsversicherung. Dabei handelt es sich um eine sinnvolle Alternative zum herkömmlichen Mietkautionsdepot oder dem Mietzinsdepot. Diese Versicherung bietet eine Reihe von Vorteilen gegenüber der klassischen Lösung zur Hinterlegung der Mietkation.     -        In der Regel verlangen Vermieter oder Hausverwaltungen ein Depot, auf das der Mieter zu Beginn des Mietverhältnisses circa drei Monatsmieten einzahlen muss -        Normalerweise wird dieses Depot bei einer Bank angelegt -        die Anlage dieses Depots bei einer Versicherung bietet allerdings mehr Sicherheit und auch mehr Flexibilität -        Ausserdem steht der Versicherungsanbieter für den verlangten Betrag mit einer Bürgschaft ein -        Die Deckung dieser Versicherung der Mietkaution besteht auch in der Absicherung sämtlicher Forderungen, welche der Vermieter in seinem Mietvertrag stellt -        Darunter fallen sowohl die Kosten für die Reparatur nach dem Auszug als auch eventuell ausbleibende Monatsmieten   Ausserdem beinhaltet die Deckung, dass die Versicherung dem Vermieter im Gesamten den maximal auf der Bürgschaftsurkunde festgelegten Betrag zahlt. Dabei wird natürlich das Einverständnis des Versicherungsnehmers vorausgesetzt.   Die Vorteile einer Mietkautionsversicherung:   -        Bei einem Umzug entstehen oft hohe Unkosten für neue Möbel, den Umzug selbst und das Mietzinsdepot -        Mit einer Versicherung hat der Versicherungsnehmer den Vorteil, dass er kein Bankdepot zu hinterlegen hat -        Damit werden seine finanziellen Mittel nicht fest gebunden, sondern er bleibt flexibel und kann die Summe anderweitig investieren -        Der Abschluss einer Mietkautionsversicherung bietet eine gleichwertige Alternative zum klassischen Bankdepot -        Sie ist eine mehr als sinnvolle Absicherung und das sowohl für den Mieter, wie auch für den Vermieter -        Mit ihr erreicht man die höchste Flexibilität bei einem Wohnungswechsel -        Die Abwicklung von eventuellen Schäden an der Liegenschaft sind einfach und unkompliziert     Im Leistungsumfang der Mietkautionsversicherung sind die Aussenstände, die den Mietzins betreffen, wie auch Schäden am Mietobjekt, falls kein anderer Leistungsträger dafür in Verantwortung gezogen werden kann.   Die Versicherungsanbieter in der Schweiz offerieren diese Versicherung nicht nur den Mietern, sondern auch den Vermietern und Verwaltungen. Diese Art der Versicherung trägt dann allerdings den Namen Mietkaution für Vermieter/ Verwaltung. Dabei stellt die Versicherung dem vom Vermieter, beziehungsweise der Verwaltung verlangten Betrag eine Bürgschaft bei der Bank ein. Ein grosser Vorteil für Vermieter und Verwaltungen besteht darin, dass sich deren Aufwand auf ein Minimum reduziert. Für den Versicherungsnehmer, also in diesem Falle den Vermieter bietet die Urkunde zur Versicherung eine absolut verlässliche Sicherheit, denn dieses Dokument garantiert deren Ansprüche gegen den Mieter in Punkto Kaution. Und bei einem Ein- beziehungsweise Auszug des Mieters reduziert sich der administrative Aufwand für den Versicherungsnehmer auf ein Minimum. Weitere Vorteile liegen darin, dass im Schadenfall die kompetenten und erfahrenen Schadenspezialisten an der Seite des Vermieters stehen. Diese Fachleute betreuen den Kunden perfekt und setzen seine Ansprüche ganz sicher durch. Meist gibt es auch noch eine zusätzliche Möglichkeit für die eingetragenen Unternehmen mit Sitz in der Schweiz oder in Fürstentum Lichtenstein. Dabei handelt es sich um eine Option für eine Partnerschaft zwischen der Versicherung und dem Versicherungsnehmer. Im Zuge dieser Partnerschaft wird eine Kostenentschädigung für die vermittelte Mietkaution zugesichert. 
Crédito - dinero
1000 CHF
250 000 CHF
Rate
6
84 Meses
Servicio de 24 horas
Condiciones máximas
Encriptación 256-bit
Porcentaje anual Desde Hasta
4.9% 9.9%
Mensual Desde Hasta
Aquí puede verificar el estatus de su crédito
Kreditbeispiel:

Betrag: 10'000.00 CHF
Laufzeit: 36 Monate
Zinssatz: 9.50%
Monatliche Rate: 336.30 CHF

Gesamtkosten Kredit: 12'106.80 CHF *
* mit optionaler Ratenabsicherung

Wir versprechen eine
kostenlose
zuverlässige und
diskrete
Bearbeitung Ihrer Anfrage.
Los intereses, demandas, y los deseos de nuestros clientes son nuestra primera prioridad. Proporcionamos servicios financieros orientados al cliente en las áreas de préstamos, seguros, y propiedades inmobiliarias. Nuestras soluciones para nuestros clientes siempre se diseñan individualmente para satisfacer sus deseos y demandas. Estaremos satisfechos de darle un asesoramiento serio, competente y sofisticado en todas sus peticiones.

 Nuestra visiónconsiste en proporcionar la máxima satisfacción posible a nuestros clientes, tener empleados altamente motivados y comprometidos en nuestro equipo, y en el desarrollo y la formación continua.  En las áreas de préstamos, seguros, impuestos, y propiedades inmobiliarias siempre estamos actualizados.

Los intereses, demandas, y los deseos de nuestros clientes son nuestra primera prioridad. Proporcionamos servicios financieros orientados al cliente en las áreas de préstamos, seguros, y propiedades inmobiliarias. Las soluciones para nuestros clientes se adaptan siempre a sus necesidades individuales.

 ¡OstFinanz Switzerland trabaja para proporcionar soluciones adaptadas individualmente a sus necesidades! Todos nuestros servicios se realizan al más alto nivel de calidad. De esta manera, alcanzamos nuestros más altos objetivos: ¡Su satisfacción! ¡Consideramos que la satisfacción de cliente es nuestro éxito!
Para nuestros clientes generamos las mejores ofertas que el mercado proporciona. Nuestra visión y nuestra promesa de marca se basan en el principio de eficacia en el funcionamiento, de modo que usted se beneficie de las mejores tasas de interés.  Otros principios rectores son la confianza, la imparcialidad, y la responsabilidad. Debido al alto grado de aceptación por parte de nuestros clientes, OstFinanz Switzerland ha podido convertirse en una empresa en constante expansión.

Este crecimiento solo puede obtenerse porque hacemos préstamos y seguros perfectamente adaptados al cliente.
El éxito duradero, incluso en tiempos de dura competencia en el sector, demuestra que lo hacemos correctamente.  ¡Nos ayuda a alcanzar la satisfacción del cliente mensurable de la cual usted también puede beneficiarse!

Nos distinguimos por gestionar de manera sencilla las peticiones de los clientes en cortos espacios de tiempo.  En nuestros sitios web ofrecemos productos seleccionados en las áreas de préstamos, seguros y financiamiento de propiedades inmobiliarias. ¡Decida hoy convertirse en uno de nuestros valiosos clientes, lo cual le convertirá en cliente del mejor abastecedor de servicios financieros de todo el mercado!
¡Usted es el centro de atención de nuestro trabajo! Vendemos productos financieros de manera seria y competente.  Implementamos los deseos y las demandas de nuestros clientes rápidamente, no burocráticamente y a su completa satisfacción. ¡Eso es lo que representamos con nuestra palabra, conocimiento y experiencia! La compañía OstFinanz Switzerland ofrece asesoramiento de calidad en materia de préstamos, seguros e impuestos desde hace muchos años.

Los intereses, peticiones, y los deseos de nuestros clientes son nuestra primera prioridad. Proporcionamos servicios financieros orientados al cliente en las áreas de préstamos, seguros, y propiedades inmobiliarias. Las soluciones para nuestros clientes se adaptan siempre a sus necesidades individuales.

Nuestras directricesson la fiabilidad, la capacidad, la confianza y la velocidad ¡siempre en beneficio de nuestros valiosos clientes! ¡Su independencia financiera es nuestra meta! Con nosotros usted conseguirá rápidamente su préstamo deseado ¡sin complicaciones! Proporcionaremos asistencia durante todo el proceso hasta que usted haya alcanzado la solución perfecta para su situación individual de financiación.

OstFinanz Switzerland ofrece préstamos inmediatos a las mejores tasas de interés.  ¿Está usted buscando el mejor préstamo con la tasa de interés más baja del mercado? Si es así, ¡esta es la mejor empresa a la que preguntar! ¡Nuestra capacidad financiera es su éxito! Nuestra larga experiencia en el sector financiero le garantiza un excelente servicio combinado con integridad y con las mejores ofertas en las áreas de préstamos, seguros, y propiedades inmobiliarias de todo tipo.

Algunos de nuestros servicios pueden solicitarse online. Uno es la calculadora práctica de préstamo. Introduzca la cantidad deseada y período de préstamo previsto.  Con un click en el botón "calcular" usted recibirá nuestra sugerencia para obtener el préstamo adecuado.
 
Una vez que usted nos haya contactado, garantizamos el procesamiento de su solicitud de manera seria y absolutamente transparente, así como la notificación sobre su préstamo en breve espacio de tiempo.  

Por supuesto, usted puede completar fácilmente la solicitud de préstamo online.  ¡Poco después de realizar su petición usted recibirá una oferta no vinculante y gratuita!

Junto a los préstamos, los seguros son una de nuestras competencias básicas.
Ostfinanz GmbH
Grossackerstrasse 1
9000 St. GallenSG
Teléfono. +41 71 226 50 00
Fax. +41 71 226 50 01
Es ilegal publicar o copiar el contenido de esta página web sin la aprobación explícita del dueño de la web, OstFinanz GmbH.
OstFinanz Switzerland protege sus servidores y por lo tanto, la información confidencial del cliente, con la más moderna tecnología disponible en el mercado. Privacy policy