Credito - denaro
1000 CHF
250 000 CHF
Periodo di validità
6
84 Mesi
Servizio 24h
Condizioni top
Cifratura dei dati 256 bit
eff. tasso annuale da fino
4.9% 9.9%
Mensile da fino
Può verificare qui lo stato del credito
Kreditbeispiel:

Betrag: 10'000.00 CHF
Laufzeit: 36 Monate
Zinssatz: 9.50%
Monatliche Rate: 336.30 CHF

Gesamtkosten Kredit: 12'106.80 CHF *
* mit optionaler Ratenabsicherung

Wir versprechen eine
kostenlose
zuverlässige und
diskrete
Bearbeitung Ihrer Anfrage.
Valuta corrente
Importo
Valuta desiderata
Importo
Chiami oggi il nostro consulente creditizio al numero gratuito:
+41 (0)84 011 13 33!
Das Drei-Säulen-System der Vorsorge (Teil 2)
Zu Beginn des Zweiten Teils möchten wir noch mal auf die Säule 3a eingehen. Diese Art der gebundenen Vorsorge lässt nach der gesetzlichen Verordnung BVV 3 nur zwei Formen der Vorsorge zu:   -        Die Gebundene Vorsorgevereinbarung mit einer Bankstiftung, dabei wird das Geld durch die assoziierte Bank verwaltet -        Die Gebundene Vorsorge bei einer Schweizerischen Versicherungsgesellschaft     Im Rahmen dieser Vorgaben bieten die Banken drei Möglichkeiten an:   -        Das Vorsorgekonto. Dieses Konto wird mit einem höheren Zins geführt, als es bei einem normalen Sparkonto der Fall ist. Logischerweise fällt das Gesamtkapital im Alter dann auch dementsprechend höher aus, da sich ja auch der Zinseszins dazu summiert. -        Der Vorsorgefonds, beziehungsweise die Wertschriftenlösung. Innerhalb dieser Option wird das Geld für die Vorsorge in Wertpapieren, also Aktien, Obligationen und Fonds (Geldsammelstellen für Kapitalanleger) investiert. Das BVV2 regelt dabei die maximal zulässige Wertpapierquote der einzelnen Fonds zur Vorsorge. Dafür ist die Verordnung über die berufliche Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge erlassen worden. Unter bestimmten Umständen können die Wertschriftenlösungen die besseren Renditen erzielen, doch das geht auch mit einem höheren Verlustrisiko einher. -         Die strukturierten kapitalgeschützten Vorsorgeprodukte. Dabei handelt es sich um ein strukturiertes Finanzprodukt, welches einen Kapitalschutz beinhaltet. Im Rahmen dieser Möglichkeit investiert die Bank das Geld in fest definierte Finanzprodukte. Sobald die Gesamtzeit abgelaufen ist, wird dem Kunden das von ihm investierte Kapital zusammen mit der erzielten Verzinsung auf einem speziellen Vorsorgekonto gutgeschrieben.     In der Gebundenen Vorsorgeversicherung dürfen auch die Versicherungen in der Schweiz Produkte für die Säule 3a anbieten. Der große Unterschied zu den Produkten der Banken besteht hier darin, dass im Versicherungsprodukt immer auch ein Versicherungsschutz integriert ist.   -        Die Vorsorgepolice 3a. Sie kombiniert den Risikoschutz für Invalidität und Tod mit einem garantierten Alterskapital. Und falls es im Laufe der Vertragszeit zu einer Erwerbsunfähigkeit kommen sollte, lässt sich dies mit einer Prämienbefreiung versichern. -        Die Fondsgebundene Vorsorgepolice Fonds 3a kombiniert den Risikoschutz bei Invalidität und Tod mit einem Wertschriftensparprozess. Und auch hier lässt sich eine Befreiung von der Prämie versichern, falls es im Laufe des Vertrags zu einer Erwerbsunfähigkeit kommt. Das BVV2 regelt auch hier, die maximal zulässige Wertpapierquote der einzelnen Vorsorgepolicen. Dabei gilt der Grundsatz, dass die fondsgebundenen Vorsorgepolicen die besseren Renditen erzielen können, während sie gleichzeitig das höhere Verlustrisiko beinhalten.     Jede erwerbstätige Person in der Schweiz kann seine Vorsorge auch über die Säule 3a zusätzlich organisieren. Ausserdem steht diese Option den Personen offen, die Taggelder aus der Arbeitslosenversicherung erhalten. Doch weil es sich um ein staatlich gefördertes Modell handelt und deshalb steuerbegünstigt ist, sind maximale Beiträge festgelegt worden, die jährlich eingezahlt werden dürfen. Diese Beträge hängen in ihrer jährlichen Grösse davon ab, ob die einzahlende und steuerpflichtige Person einer Einrichtung der beruflichen Vorsorge, also der Pensionskasse angehört oder nicht. Weiterhin abhängig sind die Maximalbeträge vom Nettoerwerbseinkommen.     Die Säule 3b gehört in die Kategorie der Freien Vorsorge. Dazu gehören Vorsorgearten, welche nicht an einen Vertrag gebunden sind, der eine bestimmte Laufzeit aufweist. Rein theoretisch kann der Kunde sich in diesem Fall jederzeit seine Versicherung auszahlen lassen. Eine typische Form der Säule 3b sind Banksparkonten.
Alles rund um das Thema Zinsprognose (Teil 1)
Es gibt Fragen, mit denen werden die Berater der Banken und Finanzinstitute besonders häufig konfrontiert. Dazu gehört ganz bestimmt auch die Frage: Wie werden sich die Zinsen in naher und weiterer Zukunft entwickeln? Natürlich sind es speziell die Kunden, die mit dem Gedanken spielen, eine Festhypothek aufzunehmen, die an dieser Frage besonders interessiert sind. Wenn man sich die Entscheidungen der Kunden auf dem Markt der Festhypotheken ansieht, dann kommt man schnell zu dem Schluss, dass die 5jährige Festhypothek das Modell ist, welches mit Abstand am häufigsten gewählt wird. Und wenn man sich dann die letzten 15 Jahre anschaut, dann sieht man, dass die Kreditnehmer im Durchschnitt circa 4,1 Prozent Zinsen dafür aufbringen mussten.    Wie verliefen die Jahre 2011 und 2012 im Hinblick auf den ausserordentlichen Verlauf der Zinsen?   -        Es gab eine Tendenz zu inversen Zinsen -        Inverse Zinsen sind dann gegeben, wenn für absolut langfristige Laufzeiten einer Hypothek tiefere Zinsen als für eine kurzfristige Laufzeit angeboten werden -        Speziell war das bei den Hypotheken mit einer Laufzeit zwischen 20 und 30 Jahren zu beobachten  -        Und auch eine Festhypothek über 10 Jahre war in den letzten Jahren, wenn man vom Zins ausgeht, immer noch kostspieliger als eine Festhypothek mit einer Laufzeit von drei Jahren     Aus den vergangenen Jahren lernen!   Vielleicht haben Sie sich gewundert, weil wir erst mit dem Thema Prognose eingestiegen sind und uns dann der Entwicklung in den letzten Jahren gewidmet haben. Dieser Sprung in die Vergangenheit hat jedoch einen ganz logischen Grund: Wer sich mit der Entwicklung am Markt beschäftigt, der kommt nicht umhin sich auch mit der Vergangenheit zu beschäftigen. Denn alleine der Vergleich zwischen damaligen Zinsprognosen und der dann realen Entwicklung bringt einen immensen Wissensvorsprung. Denn die Sache mit den Prognosen ist nie sicher, es kann auch zu ganz ungewöhnlichen Verläufen auf dem Markt der Zinsen kommen. In diesem Punkt können sich selbst die herausragendsten und klügsten Köpfe bei den Wirtschaftswissenschaftlern irren. Deshalb sollte man auch ihre Aussagen immer kritisch und unter Vorbehalt betrachten. Der Finanzmarkt ist nun mal ein System mit vielen Unbekannten. Ganz sicher sind nur die Erkenntnisse, die man aus der Betrachtung der Vergangenheit erzielen kann.     Welches Fazit kann man derzeit ziehen?   -        Zur Zeit sind die längeren Festhypotheken klar vorzuziehen -        Das liegt daran, dass der Zuschlag für die Zinsen für die längeren Laufzeiten im Moment inverse Tendenzen besitzt -        Damit kann sich der Kreditnehmer über einen längeren Zeitraum zinslich gesehen absichern -        Doch die Entscheidung sollte auch in Anbetracht der eigenen Lage gewählt werden -        Sind Sie finanziell abgesichert und können sich einen Anstieg der Zinsen leisten und schadlos verkraften? Dann dürfen und sollten Sie das Risiko wählen und eine Festhypothek über eine lange Laufzeit abschliessen. -        Verfügen Sie aber über ein mittleres bis geringes Einkommen, oder sind eine junge Familie, dann sieht die Lage aus. Dann sollte kein Risiko eingegangen werden. In diesem Falle sollte eine Hypothek mit einer kurzen oder mittleren Laufzeit gewählt werden. Dann bleiben Sie flexibel und können auf die veränderte Marktlage der Zinsen relativ schnell reagieren.
Eine systematische Buchführung kann auch im privaten Bereich viel Geld sparen!
Wer in der Schweiz im Handelsregister eingetragen ist, muss seine steuerlichen Unterlagen und Belege für einen Zeitraum von zehn Jahren aufbewahren. Diese gesetzliche Pflicht gilt zwar nicht für Privatpersonen, aber lesen Sie bitte in diesem Artikel, wie sehr sich die Aufbewahrung auch für Privatpersonen rentieren kann!   Wer setzt sich schon mit wirklicher Begeisterung an seine Steuererklärung? Für die meisten Menschen ist das eine mehr als lästige Pflicht. Doch als steuerpflichtige Person kommt man einfach nicht um diese Aktion herum. Häufig ist man dann froh, wenn man die Erklärung über die Steuer fertig ausgefüllt hat und die Einschätzung des Steueramtes dazu vorliegt. Und dann begehen viele steuerpflichtige private Personen ein großen Fehler: Nach dem Erhalt der Post vom Steueramt werfen die meisten ihre sämtlichen Belege einfach weg! Doch genau diese unüberlegte Handlung kann so richtig ins Geld gehen.   Auch für den normalen Steuerzahler gilt:   -        eine Verjährungsfrist von fünf Jahren für rechtmässig festgesetzte Steuern -        deshalb müssen Belege auch eben so lange aufbewahrt werden!   Welche Belege sollte man sogar noch länger als fünf Jahre aufbewahren?   Die normale Aufbewahrungsfrist von fünf Jahren sollte bei bestimmten Belegen sogar freiwillig verlängert werden. Für welche private Personengruppe gilt das?   -        Für die Eigentümer von Häusern -        Und für die Eigentümer von Wohnungen     Jeder Haus- beziehungsweise Wohnungseigentümer ist wirklich bestens damit beraten, direkt vom Erwerb der Liegenschaft an, alle Handwerkerrechnungen sorgfältig in die private Buchführung zu integrieren. Denn diese Unterlagen über die Auslagen für den Unterhalt und die Reparatur des Eigenheims können sehr hilfreich dabei sein, viele Steuern zu sparen. Das gilt nicht nur dann, wenn man die Immobilie vielleicht eines Tages verkaufen möchte. Aber das ist auch ein wichtiger Anlass, denn beim Verkauf der Liegenschaft wird eine Ausnahmesteuer fällig. Dabei handelt es sich um die Grundstückgewinnsteuer. Diese Steuer muss von natürlichen und juristischen Personen in der Schweiz entrichtet werden, die ein Grundstück veräussern. Diese Art von Steuer wird nur bei folgenden Ausnahmen aufgeschoben:   -        Bei einem Eigentumswechsel durch Erbgang oder Erbvorbezug -        Bei einem Eigentumswechsel durch eine Schenkung -        Bei Handänderungen unter Eheleuten im Zusammenhang mit dem Güterrecht -        Bei scheidungsrechtlichen Ansprüchen -        Bei ausserordentlichen Beiträgen eines der Ehegatten für den Unterhalt der Familie -        Bei Landumlegungen -        Beim Verkauf einer dauerhaft selbst genutzten Immobilie, wenn der Erlös innerhalb von zwei Jahren in der Schweiz in ein eben so genutztes Ersatzgrundstück investiert wird   Doch sobald keine dieser Ausnahmeregelungen greift, wird die Grundstückgewinnsteuer beim Verkauf direkt fällig. In diesem Falle kann es hohe Summen sparen, wenn man als Eigentümer alle Handwerkerrechnungen und anderen Belege gut aufbewahrt hat! Ausserdem können alle Kosten und Auslagen für die Reparatur und den Erhalt der Liegenschaft in jeder Steuerperiode geltend gemacht werden. Damit reduziert sich das steuerbare Einkommen. Allerdings gilt das nicht für den Fall von Investitionen, die eine wertvermehrende Funktion haben. Diese Art von Investitionen zahlen sich aber wiederum im Falle eines Verkaufs aus, wenn es um die Ermittlung der Grundstückgewinnsteuer geht. Da diese Investitionen belegt werden müssen, ist man als Eigentümer gut damit beraten, alle Belege aufzubewahren. Dieser Ordner kann viel Geld sparen!
Eine Festhypothek schafft sichere Verhältnisse
Eine Festhypothek bietet eine ganze Reihe von Vorteilen. Dazu gehören:   -        Die langfristig klaren Verhältnisse bei der Budgetierung -        Die Sicherheit vor Steigerungen im allgemeinen Zinssatz   Schon aus diesen Gründen ist dieses Kreditmodell sehr beliebt. Und gerade im Bereich der Finanzierung von Immobilien, wird in so gut wie jedem Falle eine Festhypothek gewählt. Die Banken und andere Institute finanzieren mit diesem Modell einer Hypothek Wohnobjekte, gewerbliche Objekte und Geschäftshäuser.   Verschiedene Produkttypen bei Festhypotheken sind:   -        Die konstante Festhypothek -        Der Produktemix dabei werden diverse Hypothekarprodukte eines Anbieters, also einer Bank miteinander kombiniert -        Die Art der Belehnung. Die Mehrzahl der Banken und Finanzinstitute finanzieren Immobilien bis zu 80 Prozent des Verkehrswertes -        Festhypotheken mit verschiedenen Laufzeiten -        Festhypotheken mit und ohne Minimalbetrag   Wer mit dem Gedanken spielt, eine Festhypothek abzuschliessen, ist gut damit beraten zunächst einem einen ausführlichen Blick auf den Zinsmarkt zu werfen. Denn wer hier gut informiert ist, kann eine Menge an Kosten sparen. Vor allen Dingen sollte man sich mit den Prognosen beschäftigen, die die Wirtschaftswissenschaftler aufstellen. Und bitte haben Sie keine Bedenken, auch für einen Laien auf diesem Gebiet ist es recht einfach, sich schnell in die Materie einzuarbeiten. Natürlich beschäftigt man sich in dieser Phase des Lebens in erster Linie mit der zu erwerbenden Immobilie. Aber stellen Sie sich einfach vor, dass Ihr Wissen über Wirtschaft und Zinsen lauter stabile Bausteine für Ihr Glück im eigenen Heim sind! Dann sieht man den Sinn des Lernens und es macht sogar richtig Freude, sich damit zu beschäftigen. Vor allen Dingen, wenn man dann erkennt, wie viel an Zinsen man mit seinem neuen Wissen sparen kann. An anderer Stelle auf diesen Seiten finden Sie ausführliche Informationen zum Thema Zinsen, Zinsentwicklung und deren Prognose.   Das sich verändernde Zinsniveau kann einen Vorteil oder einen Nachteil für die Festhypothek bieten   -        Der Vorteil ist dann gegeben, wenn die allgemeinen Marktzinsen steigen -        Das Gegenteil findet statt, also es entsteht natürlich ein Nachteil, wenn die allgemeinen Marktzinsen sinken   Die Sicherheit bei der Budgetierung bei der Aufnahme einer Festhypothek ziehen viele Kunden vor. Denn gerade wenn das allgemeine Zinsniveau während der Laufzeit ansteigen sollte, brauchen sich diese Kreditnehmer keine Gedanken darüber zu machen. Sie haben einen fest vereinbarten und vertraglich festgelegten Zinssatz. Andererseits bedeutet diese Sicherheit aber auch, dass der Kreditnehmer bei fallenden Marktzinsen nicht davon profitieren kann. Diese Optionen muss er dann ungenutzt verstreichen lassen. Denn er ist an den Satz der Festhypothek gebunden. Beim Ablauf der Festhypothek offerieren die Banken und Finanzinstitute dann wieder die jeweils aktuellen Zinssätze. Sollten die Zinsen dann gefallen sein, dann ist das in dem Moment natürlich positiv für den Kreditnehmer. Ist aber eine andere Marktlage gegeben und das allgemeine Zinsniveau ist nach oben geklettert, dann nimmt auch die Belastung durch die Zinsen für den Kreditnehmer dementsprechend zu. Dann wird es Zeit, sich mit der Bank zu beraten und dort ein Modell für die Finanzierung zu finden, welches ideal in das aktuelle Budget passt. Ein guter Bankberater oder Finanzberater hilft Ihnen in diesem Punkt gerne und kompetent weiter.    
Die sonnige Altersplanung: Was muss man berücksichtigen, wenn man im Alter aus der Schweiz auswandern möchte?
Eine nicht kleine Gruppe von Schweizer Bürgern möchte nach der Pension in das sonnige Ausland auswandern. Dieser Traum kann in erfüllbarer Nähe liegen, wenn man sein Budget gut plant! Da in der Schweiz die Lebenshaltungskosten relativ hoch liegen, möchten viele Senioren nach der Pension sparen und trotzdem einen angemessenen Lebensstandard beibehalten. Dies ist eins der Motive, um eine Auswanderung zu planen und natürlich zieht auch die Sonne viele Menschen in südliche Gefilde.   Folgende Länder sind die beliebtesten Auswanderungsländer der Schweizer:   -        Spanien -        Italien -        Frankreich -        USA -        Thailand   Eine genaue Planung ist unumgänglich!   Zunächst sollte überlegt werden, ob das eigene Geld auch im Ausland reicht, um so leben zu können, wie man sich das vorstellt. Um diese Sachlage exakt einschätzen zu können, empfiehlt es sich, eine Rechnung für die Lebenshaltungskosten zu erstellen, wie sie im neuen Land üblich sind. In Staaten, wie zum Beispiel Thailand sind die Kosten für das tägliche Leben sehr niedrig, doch diese Rechnung sieht schon ganz anders aus, wenn man einen längeren Aufenthalt in Frankreich oder den USA plant. Menschen, die früh in Pension gehen und die Schweiz dann verlassen möchten, sollten überprüfen, ob sie mit einer Frühpension oder mit einer Kündigung am Ende finanziell besser da stehen. Dies gilt besonders dann, wenn man das komplette Pensionskassenguthaben als Kapital einsetzen möchte. Allerdings sollte dabei nicht vergessen werden, dass mit dem Antrag auf die Austrittsleistung auch leider der Anspruch auf allfällige Überbrückungsrenten aufgegeben wird.   Weitere Punkte, die dringend berücksichtigt werden müssen:   -        Welche Ausgaben hat man noch in der Schweiz, auch wenn man bereits ausgewandert ist? -        Wie groß soll der Anteil des Vermögens sein, den man zum Zeitpunkt der Auswanderung in die jeweilige Fremdwährung umtauscht? Hier sollte besonders darauf geachtet werden, dass man einen besonders guten Wechselkurs nutzt. -        Die Auszahlung der Rente erfolgt weiter in Franken, die letztendliche Höhe der Rente ist also wieder vom aktuellen Wechselkurs abhängig.   Die Steuerproblematik   Auch wenn der Rentenbezieher im Ausland wohnt, ist eine Quellensteuer auf die Pensionskassenrente zu zahlen. Diesen Punkt gilt es besonders zu beachten, falls man in ein Land auswandert, mit dem die Schweiz kein Doppelbesteuerungsabkommen abgeschlossen hat. Dieses Abkommen muss nicht, aber kann vorsehen, dass der Betroffene diese Steuer im Auswanderungsland zurückfordern kann. Doch falls es zwischen dem Auswanderungsland und der Schweiz kein Doppelbesteuerungsabkommen gibt, dann besteht die Gefahr, dass die Rente gleich zweimal besteuert werden muss. Auch diese höchst ärgerliche Tatsache muss in die Planung des finanziellen Budgets integriert werden. Die gerade aufgezählten Problematiken gelten auch für die Säule 3a und die Kapitalbezüge aus der beruflichen Vorsorge. In einigen Kantonen der Schweiz sind die Tarife für die Quellensteuer übrigens deutlich niedriger, als die Tarife für die Auszahlungssteuer für Kapital. Aufgrund der verschiedenen Tarife in den jeweiligen Kantonen, muss auch daran gedacht werden, dass nicht der bisherige Wohnort in der Schweiz für die Berechnung des Tarifs massgeblich ist, sondern der rechtliche Sitz der Vorsorge- und Freizügigkeitsstiftung, die dafür verantwortlich ist, das Geld auszuzahlen.
Credito - denaro
1000 CHF
250 000 CHF
Periodo di validità
6
84 Mesi
Servizio 24h
Condizioni top
Cifratura dei dati 256 bit
eff. tasso annuale da fino
4.9% 9.9%
Mensile da fino
Può verificare qui lo stato del credito
Kreditbeispiel:

Betrag: 10'000.00 CHF
Laufzeit: 36 Monate
Zinssatz: 9.50%
Monatliche Rate: 336.30 CHF

Gesamtkosten Kredit: 12'106.80 CHF *
* mit optionaler Ratenabsicherung

Wir versprechen eine
kostenlose
zuverlässige und
diskrete
Bearbeitung Ihrer Anfrage.
La nostra priorità sono gli interessi, le richieste e i desideri dei nostri clienti. Siamo un servizio finanziario orientato ai clienti in materia di crediti, assicurazioni e immobili. Le soluzioni che offriamo ai nostri gentili clienti sono sempre in linea con i loro desideri e particolari esigenze. Interveniamo in suo aiuto fornendo informazioni per ogni sua richiesta in modo competente e serio. I nostri obiettivi maggiori sono la massima soddisfazione del cliente, avere collaboratori motivati e attivi nella nostra squadra di esperti, sviluppo continuo e formazione in tutti i settori. Siamo molto aggiornati in materia di crediti, assicurazioni e immobili. La nostra priorità sono gli interessi, le richieste e i desideri dei nostri clienti. Siamo un servizio finanziario orientato ai clienti in materia di crediti, assicurazioni e immobili. Le soluzioni che offriamo ai nostri gentili  clienti sono sempre in linea con i loro desideri e particolari esigenze. Siamo disponibili a trovare soluzioni in linea con i suoi desideri! Tutti i servizi che offriamo si basano sul più alto livello di qualità. In questo modo raggiungiamo il nostro obiettivo: la sua soddisfazione! La soddisfazione del cliente è il nostro successo! Realizziamo le migliori offerte di mercato per i nostri clienti. La missione che vogliamo intraprendere si basa sui principi guida della convenienza economica, in modo da poter beneficiare dei migliori tassi di interesse. Gli altri principi guida si chiamano fiducia, correttezza e responsabilità. Grazie all’alto consenso dei clienti per Ostfinanz Schweiz siamo un’impresa in continua espansione. Abbiamo potuto raggiungere una tale crescita fornendo ottimali prodotti di credito su misura e assicurazioni ai nostri clienti. Il successo duraturo ottenuto ci dà ragione, in tempi di intensa concorrenza nel settore creditizio, attraverso il raggiungimento della soddisfazione del cliente, della quale anche lei può beneficiare. Ci distinguiamo per la semplice elaborazione delle richieste, che espletiamo sempre nel minor tempo possibile. Sulle nostre pagine le offriamo prodotti selezionati riguardanti crediti, assicurazioni e finanziamenti immobiliari. Decida oggi stesso di essere annoverato alla nostra apprezzata clientela, in modo da poter essere cliente del miglior operatore sul mercato.
Lei è l’obiettivo del nostro lavoro! Forniamo prodotti finanziari in modo serio e competente, realizzando i desideri e le richieste dei nostri clienti in maniera veloce e spontanea. Manteniamo sempre la parola data e, grazie alla nostra conoscenza ed esperienza, otteniamo la soddisfazione del cliente! Ostfinanz Schweiz offre da molti anni una qualificata consulenza e mediazione finanziaria riguardo crediti, assicurazioni e disposizioni fiscali.La nostra priorità sono gli interessi, le richieste e i desideri dei nostri clienti. Siamo un servizio finanziario orientato ai clienti in materia di crediti, assicurazioni e immobili. Le soluzioni che offriamo ai nostri gentili clienti sono sempre in linea con i loro desideri e particolari esigenze.Le nostre linee guida si chiamano affidabilità, competenza, fiducia e rapidità, tutto al servizio dei nostri stimati clienti! Il nostro scopo è la sua libertà finanziaria! Con noi lei può ottenere direttamente e senza alcuna difficoltà il credito desiderato. La accompagniamo nel cammino verso la soluzione finanziaria ottimale per la sua situazione individuale.Ostfinanz Schweiz concede crediti immediati a tassi di interesse eccezionali! Sta cercando il miglior credito col minor tasso di interesse che il mercato possa concedere? Allora ha trovato in noi il suo ideale partner di riferimento! Poniamo la nostra competenza finanziaria a servizio del suo successo. La nostra esperienza pluriennale nel settore finanziario garantisce un servizio eccellente, attraverso la combinazione tra serietà e migliori offerte in materia di crediti, assicurazioni di ogni tipo e settore e immobili.Può consultare direttamente online alcuni dei nostri servizi, tra cui  il pratico calcolatore di credito. Inserisca semplicemente la somma desiderata e la durata del credito prevista. Cliccando sul pulsante “calcola”riceve direttamente la nostra proposta riguardo il credito da lei desiderato.Subito dopo essere stati contattati su uno di questi canali comunicativi, garantiamo al cliente un trattamento rapido, serio e assolutamente trasparente della sua richiesta, così come una comunicazione sul suo credito nel più breve tempo possibile.    Naturalmente può eseguire in maniera semplice la richiesta di un credito anche sul nostro sito online. Subito dopo la sua richiesta riceverà da noi un’offerta senza impegno e assolutamente gratuita! Le assicurazioni, come i crediti, si annoverano tra le nostre principali competenze.
È severamente vietato pubblicare o copiare il contenuto di questo sito web senza il consenso scritto da parte del proprietario di questo sito web, Ostfinanz Gmbh. Noi della Ostfinanz Schweiz proteggiamo il nostro server e i suoi dati con la tecnologia più moderna disponibile sul mercato. Privacy